Klein-Entstauber ersetzt Filterschlauch

An einer Verfüllanlage für Bergwerksschächte, wurde ein einfacher Filterschlauch durch ein automatisch abreinigendes Filtersystem (Druckluftabreinigung) mit Entstaubungspatrone ersetzt.

Schüttgut-Entstaubung - Abscheiden von kritischen Medien

Das Füllmaterial wird aus den Silos über eine Dosierwaage auf das Förderband geleitet, beim Fall auf das Förderband herrscht eine starke Staubentwicklung. Der Staub sollte ursprünglich durch einen Filterschlauch aufgefangen werden. Der Staub sammelte sich aber innerhalb kürzester Zeit im Filterschlauch an und verstopfte diesen.

Durch die Nachrüstung des automatisch abreinigenden Klein-Entstaubers wird das angesammelte Material wieder mit auf das Förderband zurück gebracht.

Besonderheiten sind hier auf Grund der aggressiven Stäube die Ausführung in Edelstahl (V4A) für das Gehäuse als auch für die Patrone. Die Steuerung der Filterabreinigung wurde in die vorhandene SPS integriert. Um eine möglichst effektive Abreinigung zu erhalten wurde die Steuerung auf einen festgelegten Zeitintervall eingestellt.