Drucklufterzeugung und -aufbereitung

Saubere Drucknetze, weniger Verschleiß und geringere Energiekosten.

Druckluft wird vielfältig als Antriebs- und Transportmedium eingesetzt. Die verschiedenen Einsatzbereiche reichen von der Automobilindustrie über Hüttenwerke bis zur Lebensmittelindustrie. Die für die Drucklufterzeugung benötigte Umgebungsluft enthält Partikel und Schadstoffe, die vor der Verdichtung gefiltert werden müssen. Vom Verdichter angesaugt würde sie zu Verschleiß und Leistungsverlust führen.

Unser Lieferprogramm:

Die erzeugte Druckluft wird mit dem auskondensierten Wasserdampf und feinen gesundheitsschädlichen Aerosolen an das Drucknetz abgegeben. Ohne anwendungsbezogene

Druckluft-Aufbereitung wird dieses Gemisch den Anforderungen nicht gerecht und führt zu Störungen im Drucknetz und zu Ausfällen von Maschinen und Anlagen.

Moderne Aufbereitungstechnik, Filter und Trockner bieten Sicherheit für Mensch und Maschine

Ansaugluftfilter Luftentölelemente (Separatoren) für Kompressoren und Vakuumpumpen; Hochleistungsfilter für saubere, ölfreie, neutrale Druckluft und Gase, Wasser- u. Zyklonabscheider, Trockner, Kondensatableiter und Kondensataufbereitung, Dampffilter und Aktivkohleeinsätze.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir beraten Sie gerne.

Kontakt

Telefon: (0511) 72 59 57 -0
Telefax: (0511) 72 59 57 -29
E-Mail: filter@scholing.de

Öffnungszeiten
Mo. - Do. 7.30 - 16.30 Uhr
Fr. 7.30 - 15.00 Uhr

Fachbetrieb nach WHG

Filter Scholing ist vom TÜV Nord zertifizierter Fachbetrieb nach Wasserhaushaltsgesetz (WHG)