Inspektion

Istaufnahme, Analyse, Dokumentation

Die regelmäßige Überprüfung der Betriebs- und Anlagenparameter beugt teuren Stillständen vor.
Insbesondere der Zustand des Mediums ist heute ausschlaggebend für eine optimale Maschinenperformance. Je nach Bedarf können u.a. Partikelverteilungsmessungen als Online-Messung mit lichtoptischem Teilchenzähler (Auswertung nach ISO4406:1999 und SAE AS4059), mikroskopische Analysen, Wassergehaltsbestimmung als quantitative Bestimmung des Wassergehaltes in Vol% oder Anteil des gelösten Wassers 0-100 % sowie spektrometrische Analysen mit Bestimmung der Verschleißmetalle und Verunreinigungen, des Ölzustands incl. der Viskosität sowie Additiven durchgeführt werden.
Sie sind der Kern einer umfassenden Inspektion im Sinne der Erfassung aller maßgeblichen hydraulischen Kenngrößen: Neben dem Ölzustand kontrollieren wir Druckflüssigkeitsstand, -temperatur, Filterzustand, Zustand der Luft-/ Wasserkühler, Vorfülldruck und Sicherheitseinrichtungen von Druckspeichern und Ventileinstellungen.
Leistungsdaten einzelner Komponenten, Schaltschläge und Vibrationen werden mit der neuesten Messtechnik erfasst, Parameter analysiert und dokumentiert. Darauf aufbauend können Inspektionsintervalle den Erfordernissen angepasst oder Optimierungen vorgenommen werden.